Barbara v. Buseck gen. Münch
(PN 4727)

Familienübersicht auf Tafel 4 b

Vater: Gerlach v. Buseck gen. MünchMutter: Ottilie Reuss von Folkedingen
Geboren: Getauft:
erwähnt:
Verstorben: 1576 1HStAM Best. 255 H 180Bestattet:
Eheschließung: Eheberedung aus dem Jahr 1530
Ehepartner: Wolf Steuermeister von Vers
Kinder: 2nach freundl. Mitteilung von Andreas Schmidt, Wettenberg 2001
Name

Geboren

Verstorben / erwähnt
Margarethoo 14. September 1573 in Wetzlar
Eckhard Büsser

Cathreinoo 04. Mai 1573 in Wetzlar
Henrich Girmes (Germes)
Sophia Steuermeister von VersI.oo 10. Dezember 1565 in Wetzlar
Valentin Homberger, Bürger zu Wetzlar
II.oo vor 1597 Michael Strack
04. Dezember 1608 in Wetzlar
Conradvor 1568
Mechthild v. Storndorf (+ 1608)
1601, Schultheiß in Rosentahl
Esaiasoo Eisentraud Riedesel1588, wohnte in Wilsbach

Zur Person:

Belege:

1537
Barbara Münch v. Buseck schreibt an ihren Vetter Johann v. Buseck, Amptmann zu Bonames wegen ausstehender Gelder ihres Bruders Conrad in Höhe von 100 fl. an sie. Conrad zu Vers, Keller zu Zülpich, verweigert ihr das Geld. Erwähnt wird ein Bruder Johann zu Vers und dass der Vater verstorben ist.
HStAM Best. 257/VI 57

1578-1594 (-1597)
Valentin Homberger (+) namens seiner Ehefrau Sophie, geb. von Vers, dann diese selbst, Wetzlar, gegen Hessisches Hofgericht, Marburg, Conrad und Esaias von Vers(au), gen. Steuermeister, Kirchvers, Wilsbach: Anspruch auf Aufhebung des vorinstanzlichen Urteils des bekl. Hofgerichts vom 24.9.1577, Anspruch auf Feststellung der Tatsache, daß die Bekl., Brüder der kl. Sophie nicht befugt waren, unter Ausschluß der miterbberechtigten Sophie den gesamten Nachlaß der Eltern der Parteien, Wolf von Vers und Barbara, geb. Mönch, u.a. bestehend aus Haus, Hofraite, Garten, Zubehör und Zehnt zu Kirchvers, dem “Geisenberg” sowie den von den Eltern während der Ehe gekauften buseckischen Gütern und Rechten zu Kirchvers, nach dem Tode der Barbara, die nach dem Tode des Wolf die Leibzucht daran innehatte, an sich zu ziehen, Anspruch auf Herausgabe des der Kl. zustehenden Erbschaftsteils, Anspruch auf Herausgabe der während der Innehabung gezogenen Nutzungen.
• Quad. 15: Heiratsbrief (1530)
• Quad. 16: Kaufbrief (1545)
• Quad. 17: Eheberedung Gerlach Mönch von Buseck, Ottilie von Folking (1491)
HStAM Best. 255 Nr. H 180
Regest nach arcinsys.hessen.de


Quellen:

Literatur:


  • 1
    HStAM Best. 255 H 180
  • 2
    nach freundl. Mitteilung von Andreas Schmidt, Wettenberg 2001
Nach oben scrollen