Busecker Geschichtsbriefe

Informationsschreiben des Heimatkundlichen Arbeitskreises Buseck e. V.

Der “Busecker Geschichtsbrief” erscheint seit dem Jahr 2000 als kostenlose Mitgliederschrift des Heimatkundlichen Arbeitskreis Buseck e. V.
Er erscheint 1-2 x im Jahr und wird unseren Mitgliedern in einer Druckausgabe zugestellt. Um einem größeren Rahmen von Interessierten unsere Arbeit vorzustellen, stehen – mit zeitlicher Verzögerung – die Geschichtsbriefe hier online. Beim Klick auf ein Bild öffnet sich die PDF.
Zum Lesen der Geschichtsbriefe benötigen Sie den frei verfügbaren Adobe Acrobat Reader.

Hier unsere online-Ausgaben der letzten Jahre:

Archiv der Busecker Geschichtsbriefe:Themen (u. a.):
Busecker Geschichtsbrief 1/2020Großen-Busecker Wahrzeichen. Brückelchen in neuem Glanz
Archiv der Gemeinde Buseck
Wappenfenster in der Busecker Schlosskapelle angebracht
Ein Archiv zieht um
Wenn der „Oss“ kein Ochse ist …
Die Orgel der Evang. Kirche in Großen-Buseck wird 150 Jahre alt
Apotheken auf dem Land
Busecker Geschichtsbrief 2/201925 Jahre Heimatkundlicher Arbeitskreis Buseck e. V.
Wappenfenster der Busecker Schlosskapelle
30 Jahre Mauerfall
Pfeiler der Macht. Klöster und Kirche als Wirtschaftsimperium
Busecker Geschichtsbrief 1/2019Die Herren v. Buseck und die Städte im 13. und 14. Jh. – Ein Artikel von Dr. Hans Heinrich Kaminsky (1938-2018) basierend auf seinem gleichnamigen Vortrag, den er vor unseren Mitgliedern 2001 in Großen-Buseck gehalten hat.
Busecker Geschichtsbrief 2/2018Busecker Herrschaften: Die Familie Schenk zu Schweinsberg
Eine Topothek für Buseck
Das Fürstlich Solms-Hohensolms-Lich’sche Archiv
Versteigerung eines Waisenkindes
vor 400 Jahren: Beginn des Dreißigjährigen Krieges
Bombenabwurfplatz und Scheinflughafen
Busecker Geschichtsbrief 1/2018Johann Friedrich Ludwig Follenius
Steuerlisten. Spannende Quellen für Historiker und Genealogen
Ehrenbriefe des Landes Hessen an Vereinsmitglieder überreicht
Todestag von Dr. Wilhelm Lindenstruth
Busecker Geschichtsbrief 2/2017Unsere Kirchen und die Reformation
Die schwere Geburt der Großgemeinde Buseck
Gebietsreform zum 01.01.1977 – aus Beuerner Sicht
Busecker Geschichtsbrief 1/2017Nachrichten und Amtliche Bekanntmachungen
Beuerner Ortsrufanlage
Beschreibung der Gemarkung Beuern im Kreise Gießen, und der in derselben vollzogenen neuen Feldeintheilung, nebst einigen Betrachtungen über Feldeintheilungen überhaupt. (von 1847)
Busecker Geschichtsbrief 2/2016Wasserspaß. Zur Entstehung des Freibades in Großen-Buseck (aus der Chronik des Ludwig Gengnagel)
Wasserleid
Bilder zum Hochwasser 1966
Die moderne Wäsche der FrauenWasser ist zum Waschen da, …
Busecker Geschichtsbrief 1/2016Abris vnd Avgen=Schein der umb den gantzen Busecker Thal … Cräntz Steinen
Zur Geschichte der Karte
Eine Ausstellung lebt durch Sie und mit Ihnen!
„Wo nix Mistus, da nix Christus“
Busecker Geschichtsbrief 2/2015Aus dem Alltag der Bürgermeister
Woher die Geschichten kommen
Thal’sches Rathaus – Geschichte und Geschichten (Rückblick auf die Ausstellung)
Arbeit bestimmte das Leben – eine neue Ausstellung und gleichzeitig eine neue Publikation –
Busecker Geschichtsbrief 1/2015Wildwest im Busecker Tal
Kriegsende in Großen-Buseck
Das Findelkind der Eitelsburg
Kirchplatzgrabung in Gießen
Busecker Geschichtsbrief 2/2014Die Badenburg – auch ein Busecker Herrensitz
Mein Onkel Konrad, der Schetz
Ausstellung 750 Jahre Langsdorfer Verträge
Nachlese Tag der offenen Tür
Busecker Geschichtsbrief 1/2014“Es werde Licht”
Beiträge zum neuen deutschen Wörterbuch
Der Hausname “Bannesse” in Großen-Buseck
Busecker Geschichtsbrief 1/2013Wir sind umgezogen
Unser neues Domizil
Die sog. Reichskristallnacht im Busecker Tal
Ausgewandert um dem NS Regime zu entkommen
Seit wann gibt es eine Schule in Oppenrod?
Im Gedenken an die Gefallenen
Busecker Geschichtsbrief 2/2012Zivilcourage und mehr
Wenn Steine sprechen. Familientreffen in Winnerod
Busecker Geschichtsbrief 1/2012Der Postpackmeister Buseck
Die letzte Ehre
Wenn Steine sprechen. Epitaph in Büdingen
Reisen ins Heilige Land
Genossenschaftswäscherei Gr.-Buseck in neuen Räumen
Busecker Geschichtsbrief 2/2011Nachrichten aus der Gemeinde – Abteilung Archiv –
Buchbesprechung: Hessische Münzen und Medaillen
Wenn Steine sprechen. Epitaphe und Wandmalereien in Großen-Buseck (1)
Busecker Geschichtsbrief 1/2011Von Daten und Kalendern
Die Roten von Trohe
Spuren aus dem heimischen Raum in Nord Amerika. Auswanderungen um 1860 – Zweiter Teil
Busecker Geschichtsbrief 1/2010Asterix und Trohe
Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Kreis Gießen
Spuren aus dem heimischen Raum in Nord Amerika. Auswanderungen um 1860
Ein Rundgang durch Trohe am Ende des 18. Jahrhunderts
Brandstifter nach Trohe geflüchtet
Frühe Wirtshauserwähnung für Trohe
Busecker Geschichtsbrief 1/2009Tracht im Busecker Tal
“Wohl bekomm’ s”- Vom Gerstensaft zur Wirtschaftskraft, Brau- und Biergeschichte im Landkreis Gießen
Buseck in alten Postkarten
Busecker Geschichtsbrief 2/200860 Jahre Baugenossenschaft Busecker Tal
Flüchtlinge in meiner Heimat 1944-45
“Kirche entdecken” Geschichte und Geschichten rund um den Kirchenbau.
Busecker Geschichtsbrief 1/2008Rutger von Ascheberg
Wilhelm Moritz v. Buseck gen. Münch
Margarete Barnekow
Das Gespenst in Fjelkinge
Ein neues Logo für unseren Verein
Busecker Geschichtsbrief 2/2007Der Wetterhahn auf der Kirche
Platzkarten in der Kirche
Wenn Steine sprechen. Epitaphe in Alten-Buseck
Es war einmal …
Busecker Geschichtsbrief 1/2007Ein Busecker Maler bei “Sissis” Vater
Burgellern. Ein Busecker Schloss
Busecker Geschichtsbrief 1/2006Wechsel im Vorstand
Die Flurnamen der Gemarkung Beuern
Busecker Geschichtsbrief 2/2005Stehender Festzug in Beuern
Als die Amerikaner kamen. 1945 in Buseck
Der Ort Trohe um das Jahr 1945 – Teil 2
Busecker Geschichtsbrief 1/2005800 Jahre Beuern
Die Mardorfer Straße
Der Ort Trohe um das Jahr 1945 – Teil 1
Busecker Geschichtsbrief 1/2004Ausgrabung in Trohe
Busecker Tabakgeschichte
Busecker Geschichtsbrief 2/2003Aus unserem Fotoarchiv
Die Wasserversorgung in Trohe
Sagen im Busecker Tal
Aus vergangenen Tagen
Busecker Geschichtsbrief 1/2003Anno …
Von Schwierigkeiten der Alten- und Krankenversorgung im Mittelalter
Hessisches Archiv und Dolumentations- und Informationssystem (HADIS)
“Schulbeginn” in Großen-Buseck
Was ist “uff dem Steynehus”?
“Der Steg” über die Wieseck in Trohe
Busecker Geschichtsbrief 2/2001Schloß Buseck in Calmesweiler
Schönecken in der Eifel
Die Münzfunde im August 2000 in der Flur Beltershäuser Wäldchen
Hobby-Archäologen – Ein Gewinn für die Geschichtsforschung?
Wenn Steine sprechen. Epitaph in Alten-Buseck
Busecker Geschichtsbrief 1/2001Grenzbegehung in Oppenrod
Stift Wetter – Christenberg – Burg Mellnau
Buchbesprechung: Burgen und Schlösser im Kreis Gießen
Aus dem stillen Kämmerlein. Frühes rechtswissenschaftliches Interesse an der Busecker Ganerbschaft
Die spanischen Merinos machten im 18. Jahrhundert die Schafzucht attraktiv
Busecker Geschichtsbrief 2/2000“Seilbach inferior” – “Seilbach Superior”
Mühlen im Busecker Tal
Aus dem stillen Kämmerlein
Endlich geklärt. Mutter Helwigs v. Buseck nun bekannt
Mysteriöser Tod nach Trinkgelage
Wenn Steine sprechen. Epitaphe in Salzböden
Busecker Geschichtsbrief 1/2000Tagesausflug: Haina – Bubenrod – Waldgirmes
Happy Birthday Burkhardsfelden
Der Perch – eine weitere Burg in Großen-Buseck
Das Wappen der Gemeinde Buseck

Nach oben scrollen